Seite wird geladen ...

Ladebalken
Sprachauswahl

bearbeiten

ÄndernSpeichernVeröffentlichenAbbrechen

Streifzug durch Nienburg/Weser

Historische Stadt an der Deutschen Fachwerkstraße mit einer über 1000-jährigen Geschichte.
Nienburg/Weser

Dort, wo die Weser einen ihrer vielen Bögen macht zwischen Bremen und Minden liegt Nienburg, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum an der Mittelweser.

Die heute rund 32.000 Einwohner zählende Stadt wurde 1025 erstmals urkundlich erwähnt und war im Mittelalter wichtige Festungsstadt am Weserübergang. Liebevoll restaurierten Fachwerkgebäuden, Burgmannshöfen wie der Posthof (Bibliothek), der Hakenhof oder der Fresenhof (Museum), Ackerbürger- oder Patrizierhäuser zeugen von der Geschichte Nienburgs. Neben Europas schönstem Wochenmarkt (Auszeichnung der Stiftung Lebendige Stadt), lockt eine interessante Museumslandschaft. Von Spezialmuseen wie dem Niedersächsischen Spargelmuseum und dem Polizeimuseum Niedersachsen über ein Lapidarium (Steinsammlung) bis zum Regionalmuseum für die Mittelweser-Region. Auch das Deutsche Kreativzentrum Holz hat seinen Sitz in Nienburg.

Auswahl verschiedener Museen Nienburg/Weser:

Regionalmuseum NienburgMittelweser-Touristik GmbH

Regionalmuseum Nienburg

mehr Infos
Niedersächsisches SpargelmuseumMittelweser-Touristik GmbH

Niedersächsisches Spargelmuseum

mehr Infos
Polizeimuseum NiedersachsenMittelweser-Touristik GmbH

Polizeimuseum Niedersachsen

mehr Infos

Ende des 18. Jh. wurde Nienburg durch ein streng gehütetes französisches Biskuitrezept um ein süßes Geheimnis reicher:


Die „Nienburger Bärentatzen“ aus Bisquit-Teig. „Nienburger Bärentatzen“ können Sie auch auf andere Art und Weise kennen lernen. Begeben Sie sich auf Spurensuche zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, folgen Sie bedächtigen Schrittes den aufgemalten Bärentatzen. 500 „Trittsiegel“ dieser besonderen Art führen Sie durch die gesamte Altstadt und dienen geschichts-begeisterten Besuchern zur Orientierung. Der 3,3 km lange Rundweg ist in einer Broschüre detailliert beschrieben. Und wer die Stadt vom Wasser aus erleben möchte, kann eine Schifffahrt auf der Weser unternehmen.

Tipps:

Weitere Museen: Nienburg/Weser

Fügen Sie das ViMuseo-Logo mit Link auf Ihrer Website ein

Variante 1: HTML-Code kopieren

  • Kopieren Sie den unten stehenden HTML-Code
  • Fügen Sie diesen an der Stelle Ihrer Website ein, wo Sie das ViMuseo-Logo platziert haben möchten
  • Wenn Sie ein CMS nutzen, müssen Sie im Editor in den HTML-Modus wechseln, um den Code einfügen zu können
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>

Variante 2: Logo downloaden und direkt einfügen

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf unten stehendes Logo und wählen Sie "Grafik speichern unter“
  • Loggen Sie sich in Ihrem CMS-System ein und öffnen Sie dort die gewünschte Stelle im Bearbeitungsmodus
  • Sie können nun das Bild direkt auf Ihrer Website hochladen und einfügen und es dort verlinken auf: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo Bild herunterladen

Deutsch
English
Español
Français
Italiano