Seite wird geladen ...

Ladebalken
Sprachauswahl

bearbeiten

ÄndernSpeichernVeröffentlichenAbbrechen

Streifzug durch Meßkirch

Vor mehr als 1000 Jahren wurde die Stadt Meßkirch erstmals urkundlich erwähnt und war über 800 Jahre lang die Residenzstadt mächtiger Adelsgeschlechter.
Meßkirch

Stadtbummel mit unseren kulturellen Highlights.

Bereits von weitem wird das Stadtbild durch das Schloss der Grafen von Zimmern und die Barrockkirche St. Martin geprägt. Auf einer Anhöhe gelegen bildet das Renaissance-Schloss mit dem angrenzenden Hofgarten und der Stadtpfarrkirche ein wunderschönes Areal, das zum Schlendern und Verweilen einlädt. Vom Kirchplatz gelangt man über eine kleine Treppe in den spätmittelalterlichen Stadtkern. Hübsch geschmückte Fachwerkhäuser lassen dort die reiche geschichtliche Vergangenheit Meßkirchs erahnen. 

Auswahl verschiedener Museen Meßkirch:

Nippes Museum Köln

Nippes Museum Köln

mehr Infos
Kultur- und Museumszentrum Schloss MeßkirchStadt Meßkirch

Kultur- und Museumszentrum Schloss Meßkirch

mehr Infos
Kreisgalerie Schloss MeßkirchStadt Meßkirch

Kreisgalerie Schloss Meßkirch

mehr Infos
Oldtimer-Museum in der SchlossremiseStadt Meßkirch

Oldtimer-Museum in der Schlossremise

mehr Infos
Campus GalliCampus Galli, karolingische klosterstadt e.V.

Campus Galli

mehr Infos
Martin-Heidegger-MuseumStadt Meßkirch

Martin-Heidegger-Museum

mehr Infos
KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums KölnKolumba, Koeln Foto: Veit Landwehr

KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln

mehr Infos
KUNSt&SoKUNSt&So

KUNSt&So

mehr Infos
Wallraf-Richartz-MuseumC.Quester

Wallraf-Richartz-Museum

mehr Infos
Kölnisches Stadtmuseum

Kölnisches Stadtmuseum

mehr Infos

Der badische Geniewinkel


Beim Bummel durch Meßkirchs Straßen und Gassen trifft man auch auf die Spuren berühmter Persönlichkeiten wie dem Philosophen Martin Heidegger und dem Komponisten Conradin Kreutzer. Diesen und weiteren berühmten Heimatsöhnen hat Meßkirch seinen Beinamen  "Der badische Geniewinkel" zu verdanken!

Tipps:

Campus Galli

Mittelalter hautnah erleben!
Es ist ein Projekt, das vor 1200 Jahren begann... 

Weitere Museen: Meßkirch

Fügen Sie das ViMuseo-Logo mit Link auf Ihrer Website ein

Variante 1: HTML-Code kopieren

  • Kopieren Sie den unten stehenden HTML-Code
  • Fügen Sie diesen an der Stelle Ihrer Website ein, wo Sie das ViMuseo-Logo platziert haben möchten
  • Wenn Sie ein CMS nutzen, müssen Sie im Editor in den HTML-Modus wechseln, um den Code einfügen zu können
<a target="_blank" href="https://vimuseo.com"> <img src="https://vimuseo.com/images/vimuseo-logo.jpg" style="border:none; width:250px; height:86px; padding:0; margin:0px;"> </a>

Variante 2: Logo downloaden und direkt einfügen

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf unten stehendes Logo und wählen Sie "Grafik speichern unter“
  • Loggen Sie sich in Ihrem CMS-System ein und öffnen Sie dort die gewünschte Stelle im Bearbeitungsmodus
  • Sie können nun das Bild direkt auf Ihrer Website hochladen und einfügen und es dort verlinken auf: https://vimuseo.com
ViMuseo Logo Bild herunterladen

Deutsch
English
Español
Français
Italiano